2008-02-03

"ebbes musig" mit albrecht/d., pünkelpracht, der künftige musikant und ralf van daale. stuttgart 1982.


this tape is a collection of tracks stuttgart fluxus activist albrecht/d. commissioned and compiled in 1982. the young artists involved all were semi-celebrities of the southwestgerman tape and avantg/art sqatter punk underground and suddenly found themselves lined up with beuys, diter rot, throbbing gristle, ben vautier and nam june paik in the edition reflection press, an unfortunately much too underrated publishing unit albrecht/d. ran until his untimely dead in 2013.

"ebbes musig(g) aus´m siede...": ein kleiner streit entbrannte 1982 unter den gelehrten, ob man im schwäbischen denn "ebbes" sagen dürfe oder ob es nicht vielmehr "a weng" heissen müsse. fruchtlos und müssig war dieser zwist wie so viele unserer damaligen direkten und indirektiven aktionen, doch so war man immerhin im gespräch. "fruchtlos" und "müssig" allerdings waren damals durchaus keine negativ besetzten begriffe. "ebbes musig", so also steht es nun geschrieben; und ebenso fragwürdig weiter: "aus´m siede..."

so etwa 1979 bis 1983 war albrecht/d. immer wieder in der stuttgarter avantg/art punk-szene zu finden (auswirkendes ist bis heute gewärtig); wir liebten ihn. uns verband die gemeinsame liebe zu throbbing gristle und natürlich im besonderen zu cosey fanni tutti; die verknotungen und verschichtungen von dada, fluxus, punk und xerox-chic waren uns natürlich damals bereits nur zu bewusst; hier und in kollaboration mit albrecht/d. wurden sie manifest.

1982 trommelte albrecht/d. seine getreuen um sich und bat um je 14 minuten klangmaterial für einen kassettensampler. "ebbes musig aus´m siede..." erschien dann in seiner edition reflection press und wir standen plötzlich in einer reihe mit beuys, vostell, ben vautier, raoul hausmann und yoko ono.


wir hören in reihenfolge der kassette:

A 1: pünkelpracht
TANZ 6:05
BORRADOR 7:26
aufgenommen am 13. merz 1982: morscher spielt orgel, bass und maschinen; GAW spielt orgel, bass und maschinen.

A 2: van daale
in 14 minuten
etwa 32 kurze klangereignisse aus etwa 25 jahren. mit meinem kleinen bruder, autofick, attraktiv und preiswert, detlev scheil, GAW, io, kid, anabiose, frau mall, atemnot, zimt, dieter heyer, peter grathwohl, gini fatale, pogotine und vielen anderen. click to enlarge the tracklist:


B 1: der künftige musikant
slow rock
meine welt (live 7.2.82 stuttgart)
o´casio 04 (?)
langsam aber sicher
lachender egoist
alltagssorgen
soweit sogut
albrecht (27.2.82)
der künftige, der lustige oder auch der ewige musikant; später auch "der mussikant": rolf schobert und sein polymorphes panakustikum.

B 2: albrecht/d.
instant life as instant death as instant life: symphonie plastique fantastique. endless music auf der strasse.
paris 18.4.82 und gross-gerau 1975. zwei kanäle mit marie kawazu und usine pali. perkussionen, kao, synthesizer.

four for your pleasure:

download ebbes musig aus´m siede... - zur kenntnisnahme(mp3 / 224 kbps / 106 mb / 64 minutes / direct download)


1 comment:

Osfabel said...

good work
excellent

thanks from mèxico